Skip to main content

Die Psychiatrie Baselland konzentriert ihre ambulanten Therapieangebote für Erwachsene sowie Kinder und Jugendliche im Unterbaselbiet im neuen Zentrum für psychische Gesundheit in Binningen. Dort wird auch eine neue Tagesklinik eröffnet. Das Zentrum nimmt im Januar 2021 den Betrieb auf.
 

Das neue Zentrum für psychische Gesundheit (ZPG) an der Hauptstrasse 34 in Binningen wird im ehemaligen Postgebäude eingerichtet, das derzeit saniert wird. Die Psychiatrie Baselland (PBL) mietet sich dort ein. Das Zentrum umfasst

  • ein Ambulatorium der Erwachsenenpsychiatrie inkl. Abhängigkeitserkrankungen
  • ein Ambulatorium der Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • eine Tagesklinik für Krisenintervention und Abhängigkeitserkrankungen

Die PBL konzentriert in Binningen die Leistungsangebote der bisherigen Standorte Bruderholz mit den Ambulatorien für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene und das Ambulatorium für Abhängigkeitserkrankungen an der Barcelonastrasse in Münchenstein. Ebenfalls ins ZPG-Gebäude zieht das arbeitspsychiatrische Kompetenzzentrum WorkMed der PBL, das derzeit im Stedtli Liestal domiziliert ist.

Neuartige Therapien und eine neue Tagesklinik

Die PBL bietet in Binningen das ganze Spektrum psychiatrischer Therapien an und etabliert neue Angebote. Dazu gehören etwa Behandlungen in der transkulturellen Psychiatrie sowie Leistungen zu Geschlechterfragen. Neu wird eine Tagesklinik für Krisenintervention und Abhängigkeitserkrankungen in der Erwachsenenpsychiatrie etabliert. Die PBL schliesst damit eine Lücke in der psychiatrischen Versorgung der Region.

Nah an der Bevölkerung und bestens erschlossen

Das neue Zentrum ist mit dem öffentlichen und privaten Verkehr bestens erschlossen. Der Standort ist auch für die Bevölkerung aus Basel-Stadt attraktiv gelegen. Das ZPG ermöglicht einen niederschwelligen, unkomplizierten Zugang für alle Patientinnen und Patienten.

Ärztliche Co-Leitung

Die PBL wird in Binningen auf einer Gesamtfläche von über 3000 Quadratmetern rund 100 Mitarbeitende beschäftigen. Verantwortlich für die Erwachsenenpsychiatrie am Standort Binningen wird Matthias Wehrli, Leitender Arzt. Die Verantwortung für die ambulanten Leistungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) wird Stefan Müller übernehmen, Leitender Arzt (stellvertretender Chefarzt KJP).

Der zentrale Empfang und die Sekretariate EP und KJP sind einer gemeinsamen Leitung Administration unterstellt, die auch betriebswirtschaftliche Aufgaben erfüllen wird. Verantwortlich für diese Leitungsstelle ist Andrea Schilt, die neu zur PBL wechselt.

Bilder

Kontakte

Med. Pract. Matthias Wehrli
Leiter Ambulatorium Bruderholz, Oberarzt
Personalhaus B
4101 Bruderholz
Med. Pract. Stefan Müller
Stv. Chefarzt und Oberarzt Kinder- und Jugendpsychiatrie