Skip to main content
Feedback Suche KontaktNotfall

Tageskliniken

In unseren Tageskliniken in Liestal, Binningen und Münchenstein behandeln wir Patientinnen und Patienten an Werktagen während mehreren Wochen. Für diese Menschen ist eine stationäre Therapie nicht oder nicht mehr nötig. Sie sind aber noch zu wenig stabil für eine ambulante Behandlung. Während der tagesklinischen Therapie kehren die Patientinnen und Patienten am Abend nach Hause zurück.

Für die therapeutische Behandlung und Betreuung zuständig ist ein interprofessionelles Team aus Ärztinnen und Ärzten, Psychologinnen und Psychologen, Pflegefachpersonen, Sozialarbeitenden und Mitarbeitenden aus weiteren therapeutischen Disziplinen wie Physiotherapie, Ergotherapie oder Kunsttherapie.

Tagesklinik Liestal

Die Tagesklinik Liestal führen wir in zwei Gruppen. In der ersten Gruppe bieten wir vor allem Gruppentherapien zur Regulierung der Emotionen, Gesprächsgruppentherapien, Psychoedukationsgruppen, Bewegungsgruppen, Kreativtherapie-Gruppen und milieutherapeutische Aktivitäten an. Zudem besteht schwerpunktmässig ein arbeitsrehabilitativer Ansatz.

Ein niederschwelliges Angebot richten wir in der zweiten Gruppe an Patientinnen und Patienten, um im Rahmen von kleineren Gruppen soziale Inklusion, Tagesstrukturierung, Aktivierung und die Etablierung alternativer Beschäftigung zu ermöglichen.

Angebot
  • Das Behandlungsangebot unserer Tagesklinik ist modular aufgebaut. Das Therapieprogramm wird jeweils individuell zusammengestellt.
  • Die flexible Wochenplanung ermöglicht ein Programm, das an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Für die Gruppe I gilt eine Mindestteilnahme von vier Mal pro Woche, für die Gruppe II von drei Mal pro Woche.
  • Wir bieten verschiedene themenspezifische Gruppen- und Einzeltherapien an (inkl. diagnostische Abklärungen).
  • Die ambulante psychiatrisch-psychotherapeutische Behandlung soll auch während des Aufenthaltes in der Tagesklinik weitergeführt werden.
  • Die teilstationäre Behandlung dauert in der Regel mindestens drei bis vier Monate, je nach Bedarf und Indikation bieten wir auch längere Aufenthalte an.
  • Die Abende und Wochenenden verbringen die Patientinnen und Patienten in ihrem gewohnten Umfeld.
Ziele
  • Stärkung der individuellen Ressourcen der Patientinnen und Patienten.
  • Erarbeiten von Verständnis für die eigene Erkrankung und Entwicklung von Möglichkeiten im Umgang damit.
  • Vorbereitung auf eine Arbeitswiederaufnahme oder eine alternative Beschäftigung.
  • Einbezug des sozialen Umfelds in die Behandlung (Familie, Partnerinnen und Partner) sowie von Arbeitgebern, Versicherern und Behörden.
Aufnahmekriterien
  • Alter 18 bis 65 Jahre
  • Keine akute Selbst- oder Fremdgefährdung
  • Gesicherte Wohnverhältnisse und die Fähigkeit, Abende und Wochenenden selbst zu gestalten
  • Keine Abhängigkeitsthematik oder schwerwiegende hirnorganische oder gerontopsychiatrische Problematik im Vordergrund
  • Möglichkeit, die Tagesklinik selbstständig zu erreichen
  • Wohnsitz in den Kantonen Baselland, Basel-Stadt, Solothurn
Kosten

Die Behandlungskosten werden von der Krankenkasse übernommen. Ausgenommen sind die Franchise und der Selbstbehalt.

Leitung
Dr. rer. nat.
Nadja Jacob
Leitende Psychologin
 Tagesklinik Liestal
Rose Rickenbacher
Pflegerische Leitung
Tagesklinik Liestal
Kontakt

Postadresse:
Psychiatrie Baselland
Tagesklinik Liestal 
Postfach 599
4410 Liestal

Standort:
Spitalstrasse 1
4410 Liestal

T: +41 61 553 57 10
tagesklinik.liestal(at)pbl.ch

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
8.00–12.00 Uhr / 14.00–17.30 Uhr

Situationsplan PDF

 

Tagesklinik Binningen

In der Tagesklinik Binningen helfen wir unseren Patientinnen und Patienten, eine psychische Krise zu überwinden, einen problematischen Substanzkonsum zu reduzieren und ihre sozialen Kompetenzen zu stärken.

Angebot
  • Das Behandlungsangebot unserer Tagesklinik ist modular aufgebaut. Das Therapieprogramm wird jeweils individuell zusammengestellt.
  • Die flexible Wochenplanung ermöglicht ein Programm, das an die individuellen Bedürfnisse angepasst ist. Aufenthalt pro Woche mindestens fünf halbe Tage (jeweils vormittags von Mo-Fr).
  • Wir bieten verschiedene themenspezifische Gruppen- und Einzeltherapien an.
  • Die Behandlung wird mit den Patientinnen und Patienten und dem Behandlungsteam gemeinsam geplant.
  • Ein spezifisches Angebot ist der teilstationäre Entzug von Alkohol, Cannabis, Kokain und Medikamenten.
  • Die Therapie dauert in der Regel vier bis sechs Wochen; je nach Bedarf ist sie auch kürzer oder länger.
  • Die Abende und Wochenenden verbringen die Patientinnen und Patienten in ihrem gewohnten Umfeld.
  • Patientinnen und Patienten gestalten gemeinsam den Tagesablauf in der therapiefreien Zeit mit.
Ziele
  • Stärkung der individuellen Ressourcen der Patientinnen und Patienten.
  • Unterstützung unserer Patientinnen und Patienten dabei ihr Leben positiv zu gestalten.
  • Stärkung des Selbstvertrauens und der Selbstbestimmtheit unserer Patientinnen und Patienten.
  • Gemeinsames erarbeiten von Strategien und Wegen, um mit der eigenen Erkrankung umzugehen.
  • Einbezug des sozialen Umfelds (Familie, Partnerinnen und Partner oder Arbeitgebende) in die Behandlung.
Aufnahmekriterien
  • Alter 18 bis 65 Jahre
  • Keine akute Selbst- oder Fremdgefährdung
  • Ausreichend stabile soziale Situation
  • Gesicherte Wohnverhältnisse und die Fähigkeit, Abende und Wochenenden selbst zu gestalten
  • Möglichkeit, die Tagesklinik selbstständig zu erreichen
  • Wohnsitz im Kanton Baselland, Basel-Stadt, Solothurn
Kosten

Die Behandlungskosten werden von der Krankenkasse übernommen. Ausgenommen sind die Franchise und der Selbstbehalt.

Leitung
Dr. med.
Christine Rysler
Oberärztin
Tagesklinik für Krisen und Abhängigkeitserkrankungen
 Binningen
Arno Tüxen
Pflegerische Leitung
Tagesklinik
 Binningen
Kontakt

Psychiatrie Baselland
Erwachsenenpsychiatrie
Zentrum für psychische Gesundheit Binningen
Tagesklinik Binningen
Hauptstrasse 34
4102 Binningen

T: +41 61 553 57 57
zpg.binningen(at)pbl.ch

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 8.00–17.30 Uhr

Situationsplan PDF

Tagesklinik Münchenstein

In der psychotherapeutischen Tagesklinik in Münchenstein bieten wir umfassende teilstationäre Behandlungen. Zuvor führen wir ein Vorgespräch und legen gemeinsam die Therapieziele und einen individuellen Behandlungsplan fest. Die Therapie besteht aus der psychotherapeutischen Arbeit und umfasst milieutherapeutische Elemente sowie modulare Therapiebausteine in Sozialarbeit, Ressourcengruppe, Skillstraining und einer Sportgruppe.

Angebot
  • Tagesklinische Psychotherapie in verschiedenen Gruppen:
    Gesprächs-, Kunsttherapie, Sportgruppe und Skillstraining, Kochgruppe musiktherapeutisches Trommeln und soziales Kompetenztraining
  • Milieutherapie: tägliche Morgenrunden, gemeinsame Mittagessen, Wochenrückblicke
  • Fixe Bezugspersonen während des gesamten Aufenthaltes
  • Ärztliche Behandlung, bei Bedarf und Indikation mit psychopharmakologischer (Neu-)Einstellung
  • Kennenlernen von Psychosozialen Institutionen und Angeboten
  • Exkursionen: Psychosoziale Institutionen, Natur, Kultur, Freizeit
  • Hilfe beim Wiedereinstieg in den Berufsalltag oder beim Beginn einer neuen Tätigkeit, Unterstützung bei Bewerbungen, begleitete Arbeitsversuche
  • Zeit für das Erleben miteinander in der Gruppe
Ziele
  • Anschlussbehandlung nach einem stationären Aufenthalt
  • Vorbeugen eines Klinikaufenthalts
  • Gemeinsames stärken sozialer Kompetenzen
  • Den eigenen Horizont und die eigenen Interessen durch Vielzahl von kreativen Angeboten zu erweitern
  • Halt und Unterstützung durch den Rahmen einer tragenden therapeutischen Gemeinschaft zu erleben
  • Einen Einstieg in die Arbeitswelt zu finden
  • Stabilisierung und Linderung psychischer und psychosomatischer Beschwerden
  • Besseres Verständnis der inneren und äusseren Einschränkungen und Probleme
  • Verbesserung der Selbstwahrnehmung und der Beziehungsfähigkeit, u. a. durch die psychotherapeutischen Erfahrungen in der Gruppe
Anmeldung
  • Die Anmeldung kann durch Sie selbst oder durch behandelnde medizinische/therapeutische Fachpersonen erfolgen
  • Wenn Sie sich eine tagesklinische Behandlung vorstellen können, erhalten sie im Anschluss einen Termin für ein Erstgespräch.
  • Wenn Sie sich für eine Behandlung in der Tagesklinik entscheiden, wird eine Orientierungszeit von zwei Wochen vereinbart, in der Sie unser Angebot kennenlernen können.
  • Im Auswertungsgespräch mit Ihren Bezugspersonen am Ende der Orientierungszeit legen Sie gemeinsam fest, welcher zeitliche Rahmen und welche inhaltlichen Angebote am förderlichsten für Ihre Behandlungsziele sind.
  • Sämtliche Mitarbeitenden unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht. Alle Angaben werden vertraulich behandelt.
  • Wohnsitz im Kanton Baselland, Basel-Stadt, Solothurn.
Daten

Besichtigungstermin der Tagesklinik: jeweils freitags 15.00 Uhr.

Behandlungsangebot: Montag bis Freitag 09.00 - 16.00 Uhr.

Kosten

Wenn die Indikation für eine tagesklinische Behandlung gestellt wurde, werden die Kosten von der Krankenkasse getragen (abzüglich Selbstbehalt und Franchise).

Leitung / Kontaktperson
Cyrille Renaux
Pflegerische Leitung
Tagesklinik und Ambulatorium
Münchenstein
Dr. med.
Eik Mürke
Oberarzt
Tagesklinik und Ambulatorium
 Münchenstein
Kontakt
Psychiatrie Baselland
Tagesklinik Münchenstein
Emil Frey-Strasse 55
4142 Münchenstein

 

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag 8.00–12.00 Uhr
und 14.00–17.30 Uhr

Situationsplan PDF

Spezialsendung rund um die Tagesklinik Münchenstein

Das Radio Locomotivo hat zusammen mit den Patientinnen und Patienten der Tagesklinik Münchenstein eine Radiosendung aufgenommen. Die Spezialsendung wurde über den Radiosender Radio X ausgestrahlt.

Die Patientinnen und Patienten berichten in der Sendung aus ihrer Perspektive und setzen sich mit der Wirkung von Musik auseinander. Cyrille Renaux, Leiter der Tagesklinik Münchenstein, wurde als Gast der Sendung interviewt.

Die Sendung kann jederzeit im Audioarchiv von Radio loco-motivo beider Basel nachgehört werden.

​​​​​​​Zum Audioarchiv