Skip to main content

Arbeit, die Sinn macht

  • Bei der Psychiatrie Baselland setzen wir alles daran, Menschen mit psychischen Problemen optimal zu unterstützen. Dabei ist es uns wichtig, auf die Vielfalt einzugehen. Wir begleiten jeden einzelnen Menschen in seiner individuellen Situation und stärken ihn als Mitglied unserer Gesellschaft.
  • Die Psychiatrie Baselland ist federführend im regionalen Weiterbildungsverbund, dem Basler Regionalnetz
    www.basler-regionalnetz.ch

Zeitgemässe Arbeitsbedingungen

Wir bieten moderne und zeitgemässe Arbeitsbedingungen an. Grundlage ist der gemeinsame Gesamtarbeitsvertrag der Psychiatrie Baselland und des Kantonsspitals Baselland. Dazu gehören attraktive Löhne, Lohngleichheit für Frau und Mann, Treueprämien und Teilzeitarbeit. Eltern gewähren wir auf Wunsch in den ersten zwei Jahren nach der Geburt eines Kindes unbezahlten Urlaub bis zu zwölf Monaten.

Anstellungsbedingungen

Attraktive Benefits

Die Psychiatrie Baselland bietet attraktive Arbeitsbedingungen für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Kindertagesstätten in Liestal und Münchenstein mit finanziellen Vorteilen für Mitarbeitende
  • 25 Ferientage ab Alter 21, nach dem 3. Anstellungsjahr 2 zusätzliche Freitage pro Jahr; 11 Feier- oder arbeitsfreie Tage
  • Grosszügige Unterstützung bei der Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • Erziehungszulage zur Kinder- bzw. Ausbildungszulage, unabhängig vom Beschäftigungsgrad und unabhängig davon, ob die Familienzulage von einem anderen Arbeitgeber bezahlt wird
  • Vaterschaftsurlaub von zehn Tagen
  • Begleitung des eigenen Kindes am 1. Tag Kindergarten oder der 1. Klasse der Primarschule
  • Bei Bedarf organisatorische und volle finanzielle Unterstützung für die Registrierung bei der Medizinalberufekommission (MEBEKO)
  • Ein mit Sozialpartnern ausgearbeiteter Gesamtarbeitsvertrag
  • Arbeiten in einem der Medizinischen Fakultät der Universität Basel angegliederten akademischen Lehrkrankenhaus
  • Möglichkeit, gesamte Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie nach Schweizer Weiterbildungsordnung zu absolvieren
  • Anrechnung der Ausbildung für Facharzttitel in Deutschland und Österreich
  • Arbeiten in grüner Umgebung in der Nähe von Basel

Kontakt

Alexia Sarros, lic.iur.
Leiterin HR