Skip to main content

Menschen, die von Identitäts- und Beziehungsstörungen betroffen sind, leiden an vielfältigen Problemen mit sich selbst und im Kontakt mit anderen. Die Psychiatrie Baselland bietet hierfür umfassende Diagnostik, Beratung und Therapie an.

Belastendes Identitäts- und Beziehungserleben

Unser Leben wäre ohne ein umfangreiches Netz aus Beziehungen kaum denkbar. Dieses ist beständigen Veränderungen ausgesetzt. Hierbei ist das Eingehen und Aufrechterhalten von Beziehungen genauso bedeutsam wie das Eingrenzen oder Beenden von zwischenmenschlichen Verbindungen. Für gelungene Beziehungserfahrungen benötigen wir einen guten Kontakt zu unserem eigenen Erleben, Denken und Fühlen sowie zwischenmenschliche Fertigkeiten, welche die Auseinandersetzungen in Beziehungen möglich machen. Für Menschen, die an einer Persönlichkeitsstörung leiden, sind die alltäglichen Interaktionen oftmals belastet und gehen mit Unsicherheiten bzgl. der eigenen Identität und des Selbstwerts einher.

Wirksame Therapieangebote

Die Psychiatrie Baselland bietet in ihrer Sprechstunde spezialisierte und wirksame Therapieverfahren an. Dabei stehen die Beeinträchtigung des Selbst sowie die Beziehungsgestaltung im Fokus der Diagnostik und Behandlung. Im gemeinsamen Gespräch beraten wir sie gern, welches unserer Therapieangebote für Sie in ihrer aktuellen Situation das passendste ist.

Neben Einzeltherapien können Menschen, die an einer Persönlichkeitsstörung leiden, besonders gut von einem gruppentherapeutischen Ansatz profitieren. Die Gruppentherapie begegnet der defizitären Selbst- und Beziehungsregulation auf direkt erfahrbare Weise. Sie bietet einen geschützten Raum für neue Erfahrungen im Denken, Fühlen und Handeln in einem lebendigen Beziehungsgefüge.

Zudem kann bei Bedarf eine tagesklinische oder stationäre psychotherapeutische Behandlung innerhalb der Psychiatrie Baselland genutzt werden.

Um die psychosozialen Auswirkungen sowie die Einbussen an Lebensqualität von Menschen mit einer Persönlichkeitsstörung so gering wie möglich zu halten, ist der Einbezug des individuellen Umfeldes wichtig.

Leitung

Eva Kosmalla
Leitende Psychologin
Sprechstunden Identitäts- und Beziehungsstörungen und Essstörungen
 Ambulatorium Liestal
Verena Zahner
Oberärztin
Sprechstunden Identitäts- und Beziehungsstörungen und Essstörungen
 Ambulatorium Liestal
Dr. phil.
Johanna Birkhäuer
Psychologin
Sprechstunden Identitäts- und Beziehungsstörungen und Essstörungen
 Ambulatorium Liestal

Anmeldung und Aufnahme

Psychiatrie Baselland - Zentrale Aufnahme
Bienentalstrasse 7 Haus C
4410 Liestal