Psychiatrie Baselland
Bienentalstrasse 7
4410 Liestal
T 0041 61 553 53 53
F 0041 61 553 64 50
info(at)pbl.ch

Bitte für sensible medizinische Daten oder im Falle eines Notfalls, direkt die gesicherte E-Mail-Adresse aufnahme(at)pbl.ch verwenden.

Medienmitteilung

22. August 2016

Publikum strömt an Tierparkfest mit Jazz-Matinee

Rund 2000 Gäste haben das grosse Fest des Tierparkes Weihermätteli und die traditionelle Jazz-Matinee der Psychiatrie Baselland in Liestal besucht.
Regierungspräsident Thomas Weber und Soulsängerin Ira May haben zwei Ponys getauft.

Chelsea vom Weihermätteli und Captain vom Weihermätteli – auf diese Namen haben der Baselbieter Regierungspräsident Thomas Weber und Soulsängerin Ira May zwei Ponys getauft, die vor ein paar Wochen im Tierpark Weihermätteli in Liestal auf die Welt gekommen sind. Sie freue sich, dass sie als frischgebackene Botschafterin des Tierparks ein Pony habe taufen dürfen, sagte die Sängerin aus Sissach. Der Tierpark „ist ein sehr fruchtbarer Ort“, meinte Thomas Weber angesichts der vielen Geburten, die der Tierpark jedes Jahr registriert. Er erinnerte sich an die Zeit zurück, als er mit seiner Familie noch in Liestal wohnte. Der Tierpark sei für seine Kinder immer eine Attraktion gewesen.

Die Taufe war einer der Höhepunkte des grossen Festes des Tierparks Weihermätteli, das gemeinsam mit der traditionellen Jazz-Matinee der Psychiatrie Baselland organisiert worden ist. Rund 2000 Besucherinnen und Besucher, darunter viele Kinder, liessen sich den Anlass mit Ponyreiten, Kutschenfahrten, Ballonwettbewerb und musikalischer Unterhaltung nicht entgehen. Ein weiterer Höhepunkt war die Steppin Stompers Dixielandband, die in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiert und in Hochform spielte.

Der Präsident des Stiftungsrates Tierpark Weihermätteli, Jean-Luc Nordmann, dankte den Sponsoren, Spendern und rund 400 Patinnen und Paten, die den beliebten und gut besuchten Tierpark mit ihren Beiträgen unterstützen. Der Aufwand von 524‘000 Franken von 2015 konnte wegen einer unerwarteten Mehrwertsteuer-Rechnung mit den Einnahmen nicht ganz gedeckt werden; für das Budget 2016 fehlen noch 70‘000 Franken. Jean-Luc Nordmann zweifelt nicht daran, dass das Geld zusammenkommt. „Wir müssen immer wieder dafür kämpfen, dass es weitergeht“. Von Cornelia Schenk von der „Bühne Liestal“ durfte er einen Scheck über 2‘380 Franken entggennehmen. Das Theater spendet jedes Jahr die Einnahmen einer Sondervorstellung dem Tierpark. Die nächste ist am 27. November 2016 um 15 Uhr in Liestal. Und am Ebenraintag in Sissach vom 4. September 2016 stellt der Tierpark wiederum den Streichelzoo.

Es sei ihm wichtig, dass die Psychiatrie Baselland mit der Stiftung für den Tierpark eine solide Trägerschaft gefunden habe, freut sich Hans-Peter Ulmann, CEO der Psychiatrie Baselland. „Anlässe wie das Tierparkfest und die Jazz-Matinee zeigen einem breiten Publikum die offene Psychiatrie Baselland“. Vor allem einem erweiterten Kreis von Menschen, die sonst kaum mit der Psychiatrie und ihrer Arbeit in Kontakt gekommen wären. „Das hilft uns, noch vorhandene Vorurteile und Hemmschwellen gegenüber der Psychiatrie oder gegenüber psychisch kranken Menschen abzubauen“. Das sei ein Grund, weshalb die Psychiatrie Baselland für etwa 40 Prozent der Tierparkkosten aufkomme.

zurück