Psychiatrie Baselland
Bienentalstrasse 7
4410 Liestal
T 0041 61 553 53 53
F 0041 61 553 64 50
info(at)pbl.ch

Bei Notfällen wählen Sie bitte 061 553 56 56. Für sensible medizinische Daten kontaktieren Sie bitte die behandelnde Fachperson.

Medienmitteilung

01. März 2007

Neuer Chefarzt an der KPK

Die Kantonalen Psychiatrischen Dienste Basel-Landschaft haben Professor Dr. med. Joachim Küchenhoff zum neuen Chefarzt der Kantonalen Psychiatrischen Klinik und damit zum Nachfolger des altershalber ausscheidenden Dr. med. Theodor Cahn gewählt. Er wird am 1. Dezember 2007 sein Amt antreten.

Joachim Küchenhoff wurde 1953 in Dortmund/BRD geboren. Er besuchte die Schule in Würzburg und studierte Humanmedizin und Philosophie in Würzburg, Heidelberg und Glasgow. Er legte 1976 das medizinische Staatsexamen ab und promovierte 1978 zum Doktor der Medizin an der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg.

Zwischen 1978 und 1984 bildete sich Joachim Küchenhoff zum Facharzt für Psychiatrie u.a. am Psychiatrischen Landeskrankenhaus Weinsberg und der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidel-berg aus. Zwischen 1984 und 1994 arbeitete er als Assistenzarzt, Oberarzt und schliesslich als Chefarztstellvertreter an der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg. Dort habilitierte er sich 1992.

1994 folgte er dem Ruf auf die Professur für Psychiatrie und Psychotherapie an der Psychiatrischen Universitätsklinik Basel. Als Leitender Arzt der UPK war und ist er für den Fachbereich Psychotherapie verantwortlich. Er hat dort die Psychotherapeutische Tagesklinik PTK, die vollstationäre Psychotherapieabteilung PTA und schliesslich die Ambulanz (SPIS) aufgebaut. Er hat das Regionalnetz für die Psychiatrie-Weiterbildung in der Basler Region mit ins Leben gerufen und leitet es bis heute. Er ist Mitglied des Beirats von zahlreichen Fachzeitschriften und Mitglied zahlreicher Fachgremien, u.a. der gesamtschweizerischen Ständigen Kommission für Weiter- und Fortbildung SKWF. Forschungsschwerpunkte sind die Psychotherapie-Prozessforschung und die somatoformen Störungen. Er hat zahlreiche Drittmittelfinanzierte Forschungsprojekte geleitet. Die letzten Buchpublikationen widmen sich der Kurz- und Fokaltherapie, der Gewaltprävention und den Schnittstellen zwischen Psychoanalyse und Kulturwissenschaften.

Joachim Küchenhoff hat in der BRD zwei Facharzttitel erworben, den Facharzt für Psychiatrie und den Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Er ist Psychoanalytiker und Mitglied der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung. Seine psychotherapeutische Ausbildung ist breit und umfasst u.a. körperbezogene Psychotherapie und Gruppenpsychotherapie. 2006 hat er den Nachdiplomkurs für die Führungsausbildung für Leitende Ärzte und Oberärzte der Psychiat-rie an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich abgeschlossen.

Joachim Küchenhoff ist mit der Klinischen Psychologin und Psychotherapeutin Cordula Olshausen Küchenhoff verheiratet. Er hat zwei Töchter, Lisa und Amelie, und lebt mit der Familie in Basel.

Kontakt: Hans-Peter Ulmann, Direktor, 061 927 70 22

Professor Dr. Joachim Küchenhoff

zurück