Auftrag und Leistungen des Wohnheims Windspiel

Das Wohnheim Windspiel ist ein Wohnheim für Menschen mit geistiger Behinderung.  Auf fünf Wohngruppen bietet das Windspiel 26 Bewohnerinnen und Bewohnern einen unbefristeten Wohnplatz an.

Das Vermitteln von Sicherheit, Schutz und Geborgenheit ist ein Prinzip aus unserem Leitbild. Unabhängig von Behinderungsgrad, Verhalten, Krankheit und weiteren Merkmalen behalten die Bewohnerinnen und Bewohner ihr Zuhause im Windspiel. Auch Altwerden und Sterben finden begleitet im Windspiel statt.

An 365 Tagen pro Jahr ist rund um die Uhr eine umfassende Betreuung in allen Lebensbereichen gewährleistet und auf die jeweiligen Bedürfnisse ausgerichtet.

Die Mitarbeitenden der Wohngruppen sind für die Begleitung der individuellen Entwicklung verantwortlich. Dazu gehört auch die Freizeitgestaltung. Sie umfasst Bildungsangebote und öffentliche Aktivitäten wie Ausflüge, kulturelle Anlässe, das Pflegen gesellschaftlicher Traditionen, Schwimmen und Wandern.

Förderstätte

Die Förderstätte ist der Arbeits- und Beschäftigungsort der Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnheims Windspiel. Die Tagesgestaltung erfolgt nach einer gezielten, individuell ermittelten Entwicklungsplanung. Dadurch werden die Ressourcen jeder Bewohnerin und jedes Bewohners gefördert und erweitert.

Die Angebote der Förderstätte richten sich nach den vorhandenen Bedürfnissen und Fähigkeiten. Es bestehen Angebote in den Bereichen Weben, Malen, textiles und nichttextiles Handwerk, Holzverarbeitung, Musik, Bewegung, Wahrnehmung mit allen Sinnen sowie Arbeiten mit Pflanzen und Tieren.