Ambulante und teilstationäre Leistungen in der Krisenintervention der Psychiatrie Baselland

Das Zentrum für Krisenintervention behandelt seine Patienten ambulant an den Standorten Bruderholz und Liestal sowie teilstationär in der Tagesklinik Liestal. Je nach Situation und Bedürfnis bieten wir

  • Einzelgespräche
  • Empowerment (Hilfe zur Selbsthilfe)
  • längere Therapien
  • soziale Unterstützung
  • Paar- und Familiengespräche (oder mit anderen Angehörigen)
  • Pharmakotherapien
  • Empfehlung von anderen ambulanten Angeboten

Die teilstationäre Krisenbewältigung orientiert sich weitgehend an den oben aufgeführten ambulanten Angeboten, allerdings mit noch engerer Betreuung. Sie ist darauf ausgerichtet, in psychischen Krisen zu stabilisieren und nach Lösungs- und Veränderungsmöglichkeiten zu suchen.

Bei Krisen stehen wir auch für sehr häufige Gespräche oder tägliche Telefongespräche bereit. Zusätzlich ist ein Pikett-Arzt währen 24 Stunden erreichbar.

Ambulatorium Liestal

Spitalstrasse 1
4410 Liestal

T +41 61 553 57 10
F +41 61 553 64 56
zki.liestal(at)pbl.ch

Lageplan (PDF)

Ambulatorium Bruderholz

Personalhaus B
4101 Bruderholz

T +41 61 553 57 50
F +41 61 553 57 79
zki.bholz(at)pbl.ch

Lageplan (PDF)