Fachstelle Forensik

Die forensische Psychiatrie beschäftigt sich mit Menschen, die aufgrund eines juristischen Verfahrens psychiatrisch beurteilt werden müssen. Dabei geht es etwa darum abzuklären, ob ein Straftäter schuldfähig ist, welche Massnahmen bei eingeschränkter Schuldfähigkeit aus psychiatrischer Sicht sinnvoll sind, ob nach der Straftat eine Rückfallgefahr besteht und ob ein Risiko für Selbst- und Fremdgefährdung zu berücksichtigen ist.

Die Fachstelle Forensik erstellt forensische Gutachten über erwachsene Personen für Gerichte und andere Behörden, klärt forensische Patientinnen und Patienten ambulant ab und übernimmt Aufgaben der psychiatrischen Betreuung von Untersuchungshäftlingen im Kanton Basel-Landschaft. Sie berät die Mitarbeitenden beim Verfassen von Gutachten aller Art und übernimmt Weiterbildungsaufgaben für den Erwerb des Schwerpunkttitels „Forensische Psychiatrie“. 

Ansprechperson

Dr. med. Andreas Frei
Leitender Arzt Fachstelle Forensik
Telefon +41 61 553 50 71
andreas.frei(at)pbl.ch

Kinder- und Jugendpsychiatrie

Für forensisch-psychiatrische Beurteilungen von Kindern und Jugendlichen ist die Kinder- und Jugendpsychiatrie zuständig.

Kinder- und Jugendpsychiatrie